• Disneyland Paris Teil 1 – Nützliche Tipps & Tricks
  • Disneyland Paris Teil 1 – Nützliche Tipps & Tricks

    Disneyland Paris – Der Ort an dem Träume wahr werden. Ja das ist er wirklich. Seit Kindertagen  wollte ich unbedingt das Disneyland in Paris erkunden und nun hat sich dieser Wunsch endlich erfüllt. In diesem Blogpost habe ich euch erstmal alle Infos nieder geschrieben, die “nice to know” sind und die ich gerne vorher gewusst hätte. Im zweiten Teil gibts dann auf jeden Fall unser ganz persönliches Reisetagebuch mit all meinen Highlights und WOW-Momenten. 

    Disneyland Paris, Reiseplanung, Disneyland Tipps, Disneyland, zauberhafter Extrazeit, Disney Newport Bayclub, Blogger on TourDIE REISEPLANUNG
    Für die Reiseplanung ins Disneyland Paris habe ich mir mehrere Monate Zeit genommen. Gebucht haben wir über die deutsche Disney Hotline bereits im November. Zu diesem Zeitpunkt konnten  wir uns  ein Frühbucherangebot mit 25% auf den Reisepreis sichern. Bevor ich die Hotline anrief, hatte ich mir online auf der deutschen Website des Disneyland Paris das Angebot ausgesucht und mich an der Hotline abschließend beraten lassen. Wir haben 3 Übernachtungen im Disney Newport Bayclub (4 Sterne, 10-15 Minuten Fußweg zu den Parks) inkl. Halbpension Plus und den Tickets für vier Tage Eintritt in beide Parks gebucht. Dazu haben wir zusätzlich eine Reiserücktrittsversicherung gewählt und ein Frühstück mit den Disney Figuren gebucht. Der Preis unserer Reise lag letztendlich knapp unter der magischen Grenze zur Vierstelligkeit für uns beide zusammen. Zu den bereits genannten Kosten kamen noch Reisekosten in Form von Benzin und Autoabnutzung hinzu. Für uns war die Anreise mit dem Auto die beste Variante, da wir so zeitlich flexible waren und der Parkplatz vor dem Hotel ohnehin im Preis enthalten war. 

    DIE KOSTEN
    Auch wenn ein sehr hoher dreistelliger Betrag für zwei Personen und drei Nächte erstmal viel klingt, war es aus meiner Sicht am Ende ein Schnäppchen.  Aber zum Vergleich einmal ein paar Preise nach aktuellen Stand (März 2018), damit ihr unseren Reisepreis besser einordnen könnten. Der Parkeintritt einzeln gebucht über Disneylandparis.de für vier Tage in beide Parks für zwei Personen liegt aktuell bei 452€. Als wir vor Ort mal zum Spaß die Preise der Restaurants angeschaut haben wurde uns klar, dass so ein Trip ohne Pauschale gut doppelt so teuer geworden wäre. Grob überschlagen hätte uns jedes unserer Essen ohne unseren Verzehrgutschein pro Nase locker 50€ gekostet, was für zwei Personen und drei Tage nochmal 300€ gewesen wären. Also am Ende ist mein persönliches Fazit zu den Kosten der Reise: Ja es war viel Geld aber es hätte deutlich teurer werden können. Früh buchen und nach Pauschalangeboten schauen lohnt sich aus meiner Sicht. 

    VORTEIL DISNEY HOTEL
    Aber warum eigentlich ein Disney Hotel? Eigentlich hatte ich überlegt ein Hotel zu buchen, dass nicht direkt als Disney Hotel gilt, um Geld zu sparen. Aber nachdem ich gesehen hatte, was alleine der Parkeintritt für vier Tage kosten würde, war ich relativ schnell wieder ab von diesem Plan. Denn zusätzlich zum Pauschalpreis mit all den oben genannten Leistungen, hat man als Disney Hotel Gast weitere Vorteile. Der entschiedenste Vorteil für mich ist die zauberhaften Extrazeit, die es ermöglicht bereits  um 8.30 in den Disneyland Park zu gehen anstatt erst um 10.00 mit allen anderen Besuchern. Besonders Fans der Fahrgeschäfte können die Extrazeit gut nutzen und ihre Runden mit der Achterbahn drehen. Unserer Erfahrung nach ist die Wartezeit an den geöffneten Akttraktionen um bis zu 80 bis 100 % kürzer als nach 10.00 Uhr. Neben der zauberhaften Extrazeit war in unserem Hotel  jeden Morgen von 8:15 bis 11 Uhr eine andere Disneyfigur für ein Meet and Greet, welches extra für Hotelgäste statt findet. Trotzdem bildet sich natürlich eine Warteschlange, weshalb ich aus meiner Erfahrungen sagen kann: “Der frühe Vogel kriegt schneller sein Erinnerungsfoto” Und ja, auch ich kann dann mal früh aufstehen …

    Disneyland Paris, Reiseplanung, Disneyland Tipps, Disneyland, zauberhafter Extrazeit, Disney Newport Bayclub, Blogger on TourDAS DISNEYHOTEL NEWPORT BAYCLUB 
    Das Disneyhotel Newport Bayclub ist im maritimen Stil gehalten, was sich wie ein roter Faden durch das Hotel zieht. Angefangen von den Mitarbeitern, die Kapitäne und Matrosen gekleidet sind bis hin zu der liebevollen Zimmereinrichtung. Aber auch die Restaurants spiegeln das Meeresthema wider. So heißt ein Restaurant des Hotels z.B. Yacht-Club und die Hotelbar nennt sich Compass Club. Der Farbton Blau zieht sich durch das ganze Hotel und verleiht dem Hotel ein besonderes Feeling. Ganz besonders süß fand ich die Tapeten Bordüre mit kleinen Kuck-Löcher in deinen Disney-Figuren gemalt waren. Übrigens sprechen die meisten Hotelangestellten englisch und wir hatten sogar Glück einen Concierge zu “erwischen” der deutsch sprach. 

    DIE HOTEL-WAHL
    Ich würde sagen mit der Wahl unserer Hotels haben wir alles richtig gemacht. Das Disneyhotel Newport Bayclub hat vier Sterne und liegt circa 10-15 Minuten zu Fuß vom Eingang der beiden Parks entfernt. Näher dran liegt das vier Sterne Disneyhotel New York, was uns aber optisch nicht so sehr zu sagte, preislich aber zu unseren Buchungszeitpunkt gleich gewesen wäre. Circa 700€ teuerer wäre zu unserem Buchungszeitpunkt das Disneyland Hotel gewesen. Dieses fünf Sterne Hotel liegt direkt am Eingang zum Disneyland Park und man könnte quasi vom Hotelbett direkt in den Park fallen. Ob einem dieser Luxus das Geld wert ist, muss man individuell entscheiden. Ich würde für mich sagen, dass es nicht unbedingt nötig ist soviel Geld mehr zu investieren. Wenn ich mit Kind reisen würde, würde ich darüber aber sicher nochmal nachdenken. Ansonsten gibt es natürlich auch Disney Hotels für das kleinere Budget, die dann aber auch eine größere Entfernung zum Park haben. Wie große diese Entfernung am Ende ist kann ich nicht beurteilen.

    Disneyland Paris, Reiseplanung, Disneyland Tipps, Disneyland, zauberhafter Extrazeit, Disney Newport Bayclub, Blogger on TourDAS FRÜHSTÜCK
    In unserem Reisepreis war das Frühstück bereits enthalten. Lediglich für das Frühstück mit den Disney Figuren mussten wir einen Aufpreis von 24€ zahlen, den wir aber direkt mit der Buchung beglichen. Für das Frühstück mussten wir keinen Tisch reservieren, sondern konnten einfach zwischen 7 Uhr und 11 Uhr zum Frühstücksbuffet gehen. Allerdings bekommt man einen Tisch zu gewiesen und muss daher ein paar Minuten Wartezeit einplanen. Zudem konnte ich beobachten, dass es sich lohnt möglichst früh zu frühstücken. Wir waren immer so gegen 8.30 beim Frühstück und nachdem wir dem wir fertig waren (ca. 9:15), war die Schlange zum Restaurant schon groß. Sowieso lohnt sich im Disneyland Paris meiner Meinung nach das frühe Aufstehen schon allein wegen er zauberhaften Extrazeit. 

    DAS ABEND-/MITTAG-ESSEN 
    Da wir die Option Halbpension Plus gebucht hatten, mussten wir uns keine Gedanken um die wirklich hohen Preise der Restaurants machen. Bei unserer Ankunft bekamen wir Gutscheine, die wir entweder zum Abendessen oder zum Mittagessen aus einer großen Auswahl an Restaurants sowohl in den zwei Disneyland Parks, dem Disney Village oder auch im Hotel selber einlösen konnten. Allerdings konnten wir dabei nicht alla carté essen, sondern mussten aus einem speziellen Menü, welches in den Restaurants angeboten wird, wählen. Dabei hatten wir die Wahl aus drei Vorspeisen, drei Hauptspeisen und drei Nachspeisen. Ich empfand die angebotenen Gerichte so als wäre bewusst darauf geachtet worden Optionen anzubieten, die den meisten Geschmäckern entsprechen. Bei unserer Ankunft wurde uns empfohlen Tische über den Concierge Service reservieren zu lassen, was wir auch taten. Wir hatten sogar Glück und konnten alle Restaurants, die wir vorab ausgesucht hatten, besuchen. Das ist bei so einer späten Reservierung wohl nicht selbstverständlich. Angesichts der Menschenmassen, die zum Wochenende hin in unserem Hotel ankamen, kann ich mir vorstellen, dass das zutrifft. Deshalb kann man auch vorab von zu Hause aus über eine Telefonhotline seine gewünschten Tische reservieren. 

    DIE RESTAURANTS
    Wir haben die Möglichkeit im Disneyland Park zu Speisen genutzt. Denn wenn man den ganzen Tag im Park unterwegs ist tut so ein Essen zwischendurch wirklich gut. Zudem wollten wir nicht nur für das Essen zum Hotel zurück laufen, um anschließend wieder in den Park zu gehen. Die kostbare Zeit vor Ort wollten wir voll ausnutzen. Am ersten Tag haben wir im Restaurant “Pirates of the Carribean” gespeist und waren zufrieden. Da wir vom Concierge vorgewarnt wurden, dass das karibisch angehauchte Menü nicht jeden Geschmack trifft, war das auch okay so. Während mir die Vorspeise nicht so gut geschmeckt hat, war der Nachtisch für den Mann nicht unbedingt die beste Wahl. Das Ambiente hingegen war top und ich kann durchaus nachvollziehen, dass das Restraunt sehr beliebt ist. Unser zweites Essen haben wir im Silverspur Steakhouse im Frontierland eingenommen. Das war für uns die beste Wahl, denn das Essen war klasse und der Service war für uns nicht zu toppen. Den letzten Abend verbrachten wir dann nach der Disney Illuminations-Show im Hotelrestaurant Yachtclub. Allerdings hat uns der Abend dort sehr enttäuscht. Auch wenn uns das Essen geschmeckt hat und uns das Ambiente des Restaurants sehr gefiel, war der Service aus unserer Sicht enttäuschend.

    Disneyland Paris, Reiseplanung, Disneyland Tipps, Disneyland, zauberhafter Extrazeit, Disney Newport Bayclub, Blogger on TourDIE DISNEY-FIGUREN
    Im Disneyland Park und in den Walt Disney Studios hat man die Möglichkeit die Disney-Figuren zu treffen und mit ihnen ein Erinnerungsfoto zu schießen. Wo man die einzelnen Figuren treffen kann, kann man einem Plan entnehmen, den man auf der Homepage des Parks findet und den wir auch beim Check-In bekamen. Allerdings muss man definitiv Geduld mitbringen, denn die Warteschlangen können wirklich lang werden. Während ihr Mickey Mouse hinter den Kulissen seines eigens gebauten Theaters treffen könnten und im Warmen auf Mickey wartet, steht man bei den meisten anderen Figuren draußen. Am 2. Tag (ein Donnerstag) unseres Urlaubs haben wir uns bei Tigger und Winnie Pooh angestellt und 1,5 Stunden gewartet. Ich würde sagen hier lohnt es sich, sich vor dem Urlaub zu überlegen mit welchen Figuren ein Erinnerungsfoto her muss und dann sehr pünktlich in der Schlange der jeweiligen Figuren zu warten. Ich möchte mir gar nicht vorstellen wie lang die Wartezeit am Wochenende ist. Was mich aber sehr beeindruckt hat, dass kleine Kinder schon seelenruhig in der Schlange stehen und gespannt auf ihr Treffen mit dem Disney-Helden warten. Zudem gehen die Figuren aus meiner Sicht sehr süß mit den Kindern und nehmen sich für jeden einen kurzen Moment. 

    DAS FRÜHSTÜCK
    Wenn ihr wie ich mit fast jeder Disney Figur ein Erinnerungsfoto haben möchtet, dann lohnt sich der kleine Aufpreis für das Frühstück mit den Disney Figuren im Plaza Garden Restaurant. Bei unserem Frühstück waren Mickey Maus, Dagobert Duck, Daisy Duck,  Tigger, I-Aah (mein persönlicher Held) und Ferkel anwesend. Das Frühstück findet in Buffetform statt und während man in Ruhe an seinem Tisch speist und gemütlich sitzt kommen die Disney Figuren zu jedem Tisch und posieren für Fotos. Das Ganze ist aus meiner Sicht toll organisiert und man spart sich mit diesem Frühstück viel Wartezeit. Leider gibt es vorab keine Info und auch keine Garantie welche Disney Figuren an dem Frühstück teilnehmen. Deshalb würde ich beim nächsten Mal das Frühstück auf den ersten Morgen unseres Urlaubs legen, um zu wissen bei welcher Figur ein Besuch eingeplant werden muss. 

    MOMENTS TO REMEMBER
    Auch wenn für die Kleinen das Treffen mit den Disney-Helden sicherlich ein großes Highlight, so ist es das auch für Erwachsene. Was ich ganz toll finde ist, dass eben nicht nur Zeit für die Kleinen da ist, sondern sich jede Figur auch Zeit für die Erwachsenen nimmt und mit einbezieht. Auch habe ich mehrfach beobachten können wie die ganz kleinen beim Anblick eines übergroßen Tiggers etwas eingeschüchtert waren und Tigger sich alle Mühe gab die kleinen Mäuse aus ihrer Schüchternheit hervor zu locken. 

    Disneyland Paris, Reiseplanung, Disneyland Tipps, Disneyland, zauberhafter Extrazeit, Disney Newport Bayclub, Blogger on TourDIE ATTRAKTIONEN
    Kommen wir jetzt aber mal zu einen paar Infos für die Achterbahn-Fans. Wie genial Diese im einzelnen sind, kann ich nicht beurteilen, da ich schon bei der altbekannten “Marienkäferbahn” Kopfschmerzen kriege und nach einer Fahrt den Rest des Tages im Bett verbringen darf. Allerdings hat der Mann eine Fahrt mit “Hyper Space Mountain” gewagt und war geflasht. Was ich euch aber sagen kann ist, dass sich für die Achterbahn-Fans die zauberhafter Extrazeit auszahlt. Nachmittags sind die Wartezeiten teilweise bis zu 60 Minuten und am Samstag waren sie sogar bis zu 120 Minuten lang. Am Freitagvormittag lagen die meisten Wartezeiten innerhalb der zauberhaften Extrazeit bei lediglich 5 Minuten. Super beliebt ist in den Walt Disney Studios “Crush´s Coaster”, der ähnlich zur “Wilden Maus” ist. 

    FÜR DIE LANGWEILER
    Ja okay die Überschrift klingt hart, aber für die Achterbahn-Hasser  unter uns gibt es auch genügend Fahrgeschäfte. Richtig witzig fand ich den Buzz Lightyear Ride bei dem man in einer Gondel auf einem Fließband sitzt und mit einem Laser Ziele abschießen muss. Wunderschön ist auch der Peter Pans Flight bei dem man ebenfalls in einer Gondel sitzt, während man sich von oben die Welt von Peter Pan anschaut. Ganz toll und mit viel Liebe ist auch eine kleine Bootstour gemacht, die ganz langsam an vielen Disney-Märchen vorbei führt. Im Frontierland hat man die Möglichkeit mit einem Raddampfer über einen See zu fahren und die Aussicht zu genießen. Zum Genießen ist ebenfalls eine Fahrt auf einem großen Karussell im Vintage-Style sowie eine Fahrt mit der Disneyland Railroad. Wobei man entgegen meiner Erwartung nicht so viel vom Disneyland Park sieht. Eines meiner persönlichen Highlights war die “Story of Animation”, bei der man in den Walt Disney Studios in einem Theater sitzt und auf ganz witzige Art und Weise die Geschichte der Animation sowie die Entstehung einer Disney-Figur erklärt wird. 

    DER FASTPASS
    Mit Hilfe seiner Eintrittskarte kann man an ausgewählten und beliebten Attraktionen einen Fast Pass ziehen und zum aufgedruckten Zeitraum über einen gesonderten Eingang an der regulären Warteschlange vorbei gehen. Diesen Service haben wir für den Peter Pans Flight genutzt. Allerdings sollte man den Fast Pass möglichst früh ziehen. Wir haben unseren an einem Donnerstag gegen 11.15 gezogen und konnte zwischen 13.55 und 14.25 wieder kommen. Ab einem gewissen Zeitpunkt der an jeder Attraktion individuell täglich variiert, gibt es folglich keine Möglichkeit mehr einen Fast Pass zu bekommen. Auch gut zu wissen ist, dass man nicht mehrere Fast Pässe gleichzeitig ziehen kann. Hat man einen gezogen, ist man für einen Zeitraum von 2 Stunden (glaube ich zumindest) gesperrt. Der genaue Zeitpunkt zu dem der nächste Fast Passt gezogen werden darf, steht auf jeden Fall auf dem aktuellen Fast Pass drauf. 

    Disneyland Paris, Reiseplanung, Disneyland Tipps, Disneyland, zauberhafter Extrazeit, Disney Newport Bayclub, Blogger on TourDIE SHOWS – DISNEYLAND PARK
    Als wir im Disneyland waren gab es zwei mal täglich um die Mittagszeit herum eine kleine Show neben dem Disney Schloss mit vielen Disney-Figuren zum Thema “25 Jahre Disneyland”. Die Show ist es sehr süß gemacht und ein kleines aber kurzweiliges Highlight. Am Nachmittag um 17 Uhr fand täglich die große Parade statt mit fast allen Disney-Helden, liebevoll gestalteten Wagen und wunderbarer Musik. Ein ganz großes Highlight, dass ich mir gerne auch noch ein zweites Mal angeschaut hätte. Das absolute Highlight ist aber große Disney Illuminationsshow kurz vor Schließung des Parks am Disney Schloss. Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal so eine Gänsehaut hatte und einfach geflasht war. Während der Show werden Teile von sehr bekannten Disney-Filmen auf der Schloss projiziert und musikalisch untermalt. Wobei der Gesang mal auf englisch und mal auf französisch ist. Das alleine hat schon einen WOW-Effekt aber zu dem wird die ganze Show von einem wunderschönen Feuerwerk begleitet. 

    DIE SHOWS – WALT DISNEY STUDIOS
    Auch in den Walt Disney Studios könnt ihr tolle Shows erleben. Als wir Ende März da waren, waren die Shows unter dem Star Wars Motto gehalten. Drei mal täglich gab es einen kleinen Walk unter dem Titel “First Order March” und im Anschluss eine tolle Show mit den bekannten Star Wars Charakteren. Abends zur Schließung des Parks folgte dann eine weitere Show mit Feuerwerk, Musik und bekannten Ausschnitten aus allen Star Wars Filmen, die auf den Hollywood Tower projiziert wurden. Zudem fanden einige Star Wars Helden auch den Weg auf die Bühne. Für Star Wars Fans ist das sicherlich ein Highlight – der Mann war jedenfalls Hin und Weg. 

    Disneyland Paris, Reiseplanung, Disneyland Tipps, Disneyland, zauberhafter Extrazeit, Disney Newport Bayclub, Blogger on TourDIE VIELEN MENSCHEN
    Wir verbrachten Ende März 4 Tage und drei Übernachtungen (Mittwoch-Samstag) im Disneyland Paris. Trotz des sehr kalten Wetters und der ferienfreien Zeit in Frankreich, war der Park wirklich gut gefüllt. Zum Wochenende hin wurde es schließlich richtig voll und am Samstag wurde das Ganze nochmal getoppt. Soweit ich weiß war es in den Niederlanden und vielen Teilen Deutschlands das erste Ferienwochenende der Osterferien. Deshalb würde ich für mich sagen, dass ich auf gar keinen Fall übers Wochenende nach Disneyland fahren würde. Neben hohen Wartezeiten an den Akttraktionen, sind die Restaurants natürlich zu den “Prime-Time-Zeiten” sehr gut gefüllt. Auch die Schlange an der Sicherheitsschleuse für die Parkgäste, die nicht wie wir so nah am Park übernachtet haben, war jeden Tag groß und am Samstag riesig. Wir konnten dagegen die Sicherheitsschleuse für Hotelgäste innerhalb weniger Minuten passieren. Also wer es beruflich und zeitlich einrichten kann, sollte meiner Meinung nach außerhalb von Wochenenden und Ferien das Disneyland Paris erkunden. 

    PIN IT!

    Disneyland Paris, Reiseplanung, Disneyland Tipps, Disneyland, zauberhafter Extrazeit, Disney Newport Bayclub, Blogger on Tour

    33 Kommentare

    1. März 28, 2018 / 10:10 am

      Ein so schöner Beitrag und obwohl der Besuch einer der Disney Parks bei mir noch nicht so lange her ist (2016 war ich in Disney World Orlando), habe ich durch deinen Beitrag direkt wieder Lust bekommen, all meine Disney-Figuren zu besuchen.
      In Disneyland war ich einmal mit 9 Jahren. Das hatte ich damals von meiner Patentante zur Kommunion geschenkt bekommen und für mich war es schon damals ein absoluter Traum. Daran hat sich bis heute nichts geändert. 🙂

      Liebe Grüße
      Kathleen
      http://www.kathleensdream.de

      • Milli
        Autor
        März 28, 2018 / 4:03 pm

        Ins Disneyworld nach Orlando würde ich nun auch furchtbar gerne mal. Aber alles zu seiner Zeit 🙂 Freut mich jedenfalls sehr, dass dir der Beitrag gefällt :-*

    2. März 28, 2018 / 6:45 pm

      Disneyland lässt glaub ich jedes Herz höher schlagen 🙂 In Paris war ich vor 3 Jahren und ehrlich gesagt war ich nicht soooo begeistert. Ich glaube das liegt daran, dass ich Orlando toller finde. Für mich ist der Europapark mein absoluter Favorit.

      XOXO Luana
      https://luananiedermoser.com

    3. März 28, 2018 / 11:06 pm

      Oh wie schön 🙂
      Nach Disneyland Paris möchte ich auch unbedingt mal und das spätestens wenn ich selbst Kinder habe. 🙂
      Dank deiner Tipps bin ich jetzt schon mal ganz gut informiert.

      Alles Liebe Tamara
      FASHIONLADYLOVES

    4. März 30, 2018 / 11:54 am

      Auch ich habe den Wunsch, einmal solch ein Disneyland zu besuchen. Als absoluter Disneyfan kann ich mir eigentlich gar nicht erklären, warum ich noch nie in solch einem Park war. Achterbahnen und Fahrgeschäfte interessieren mich gar nicht so sehr, dafür aber die Shows und die Paraden. Ich würde einfach nur das Spektakel und das Ambiente genießen und mich halt verzaubern lassen. Danke für deinen Eindruck und deine Tipps. Wenn ich mal (hoffentlich bald) solch einen Park besuche, dann werde ich mich an deinen Beitrag erinnern. Übrigens würde ich auch in einem Disneyhotel übernachten wollen. Alles Liebe und frohe Ostern Marie

      • Milli
        Autor
        April 2, 2018 / 7:37 pm

        Genauso ist es bei mir auch. Ich wollte dort unbedingt wegen dem Ambiente hin, den Shows, Paraden und Disney-Figuren. Davon bin ich jetzt noch so verzaubert, dass ich unbedingt nochmal dorthin möchte.

    5. März 30, 2018 / 3:07 pm

      ohh das sind ja herrliche Eindrücke meine liebe Milli!
      ich war schon wirklich häufig in Paris, aber noch nicht im Disneyland bisher 😉
      deine Tipps sind da echt klasse … hoffe, ich komme auch mal dazu, es zu besuchen!

      PS: du schaust so süß aus mit den Minniemaus-Ohren 🙂

      liebste Grüße auch,
      ❤ Tina von liebewasist.com
      Liebe was ist auf Instagram

      • Milli
        Autor
        April 2, 2018 / 7:33 pm

        Ich drücke dir die Daumen, dass du es auch mal dorthin schaffst. Ich habe dort jede Sekunde genossen und fand es einfach nur super schön 🙂

    6. März 30, 2018 / 6:58 pm

      Hey meine Liebe,

      was für ein süßer und ausführlicher Beitrag!
      Ich selbst war bisher noch nie in Disney Land… will das aber unbedingt nachholen!
      Und selbstverständlich werde auch ich dann das volle Programm inkl. Hotel wählen! 😉

      Liebe Grüße

      • Milli
        Autor
        April 2, 2018 / 7:32 pm

        Danke dir für dein Lob. Ich drücke dir die Daumen, dass du den Plan bald umsetzen kannst 🙂

    7. März 31, 2018 / 8:48 am

      Ich war auch letztes Jahr dort und kann dir nur zustimmen! Wir hatten auch eine Pauschale und hätten es niemals anders gemacht. Es war eine sehr schöne Zeit und ich würde es immer wieder machen

      Liebst Linni
      http://www.linnisleben.de

      • Milli
        Autor
        April 2, 2018 / 7:30 pm

        Es freut mich zu hören, dass du das auch so siehst 🙂

      • Milli
        Autor
        April 2, 2018 / 7:27 pm

        Von Paris haben wir leider gar nichts gesehen. Das wäre zeitlich einfach nicht drin gewesen, aber vielleicht klappt das beim nächsten Mal 🙂

    8. März 31, 2018 / 1:52 pm

      Liebe Milli,

      schade, jetzt ist mein Kommentar weg. Also nochmal 🙂

      Ich habe bei Insta deine Bilder schon die ganze Zeit bewunder und nun ja auch schon mehrfach gesagt, dass ich auch unbedingt nochmal ins Disneyland möchte. Ich hoffe, wir schaffen es dieses Jahr
      Anscheinend hattest du echt eine tolle Zeit!

      Liebste Grüße und ein tolles Oster – We
      Sarah | http://www.vintage-diary.com

      • Milli
        Autor
        April 2, 2018 / 7:27 pm

        Ich drücke dir die Daumen, dass du es dieses Jahr noch schaffst. Für mich hat sich der Trip wirklich gelohnt und ich hoffe, dass es dir auch so gehen wird. 🙂

    9. Shades of Ivory
      März 31, 2018 / 2:55 pm

      Hach, Disneyland… Da geht es für mich und meinen Freund im Mai auch hin. Allerdings nur für einen Tag, da wir die restlichen Tage in Paris verbringen.
      Schöner Beitrag, der genau zur rechten Zeit kommt. Natürlich ist der Betrag schon etwas weiter oben angesetzt, aber ich glaube, pro Person für Disney Land Paris ist es, inklusive Übernachtung, okay.
      Ich bin mega gespannt auf das abendliche Feuerwerk und kann es kaum abwarten, es mit eigenen Augen zu sehen. Oder ist das nur für Gäste, die dort nächtigen? Nö, oder?

      Liebe Grüße
      Jane von shades-of-ivory.de

      • Milli
        Autor
        April 1, 2018 / 10:32 am

        Nee das Feuerwerk ist für alle Gäste, die an diesem Tag im Park waren. Es ist quasi der Abschluss eines jeden Disney-Tages und einfach nur wunderschön. Wünsche dir jetzt schon ganz viel Spaß und einen wunderbaren Tag im Disneyland 🙂

    10. März 31, 2018 / 3:38 pm

      Ein großartiger Bericht mit tollen Bildern. Es ist zwar schon einige Zeit her das ich in Disneyland Paris war, aber ich kann mich sehr gut daran erinner. Letztes Jahr war ich im Disneyland Anaheim in Kalifornien und war begeistert.
      Liebe Grüße
      Sigrid

      • Milli
        Autor
        April 2, 2018 / 7:25 pm

        Ich danke dir sehr. Es freut mich total, dass dir der Reisebericht so gut gefällt. 🙂

    11. März 31, 2018 / 4:54 pm

      Wie traumhaft schön! Ich träume auch schon lange davon endlich mal ins Disneyland zu fahren. Den Preis finde ich aber absolut gerechtfertigt und auch nicht zu teuer. Das gleiche, wenn nicht sogar noch mehr, zahlt man für einen normalen Städtetrip auch und hat nicht immer gleich noch das Essen oder den Eintritt für Sehenswürdigkeiten dabei.
      Das berühmte Märchenschloss ist sowieso mein absoluter Favorit und deine süßen Minnie Maus Öhrchen sind so zuckersüß!

      xo Rebecca
      https://pineapplesandpumps.com/

      • Milli
        Autor
        April 2, 2018 / 7:24 pm

        Mein Traum war es auch schon seit Kindertagen und ich bin mehr als nur froh mir den Traum endlich erfüllt zu haben. So direkt habe ich den Preis noch gar nicht mit den Ausgaben für einen Städtetrip gegen gerechnet, aber du hast sicher recht. Wenn man das mal so grob überschlägt, kommt unterm Strich wahrscheinlich das gleiche raus. 🙂

    12. April 1, 2018 / 4:22 pm

      Oh ja ins Disneyland will ich auch unbedingt noch mal *_* Ich war zwar schon einmal dort als Kind, aber jetzt muss ich schmal hin.
      Danke für deine tollen Guide und die super Tipps 🙂
      Hab ein wundervolles Osterfest,
      Liebe Grüße,
      Sassi

    13. April 3, 2018 / 4:25 pm

      Ein toller Bericht zu deinem Aufenthalt im Disneyland liebe Milli. Ich war vor etwa 4 Jahres das letzte Mal dort und es ist einfach ein Traum. 🙂
      Günstig ist ein Wochenende dort sicherlich nicht, aber es lohnt sich! Tolle Fotos. <3

      Ganz liebe Grüße,
      xo Sunny | http://www.sunnyinga.de

    14. April 4, 2018 / 10:27 am

      Ich war noch nie Disneyland. Als Kind hatte ich nie den Wunsch und nun fühle ich mich doch etwas zu alt.

      Liebe Grüße,
      Saskia Katharina

    15. April 4, 2018 / 11:09 am

      So viele tolle Tipps, ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen 🙂 Während eines Schüleraustausches war ich bereits einmal im Disneyland und fand es damals wundervoll. Beim Lesen deines Beitrags habe ich gleich wieder Lust bekommen ein zweites mal dort hin zu reisen.

      Liebe Grüße
      Susi von http://www.whitelilystyle.de/

    16. April 5, 2018 / 1:42 pm

      Ach wie schön, möchte auch mal dort hin.
      Die Fotos sehen toll aus und endlich hast du mal IAh getroffen.
      Das freut mich sehr.
      Zudem sieht das Essen auch sehr lecker aus
      Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

    17. April 6, 2018 / 1:48 pm

      ich war auch schon mal im Disneyland für einen Tagesausflug! Das hatte mir total gut gefallen.

    18. April 11, 2018 / 9:03 pm

      Ein toller Beitrag mit vielen Tipps! Ich war als Kind mal im Newport Bayclub Hotel und leider hat es uns damals als Familie dort gar nicht gefallen. Meine Eltern hatten das Hotel ausgesucht, weil es auch einen Pool hatte (mit Kindern natürlich immer gut), aber unser Zimmer war nicht wirklich sauber und der Service ziemlich schlecht. Mir war das als Kind im Disneyland ziemlich egal, aber ich weiß, dass meine Eltern ziemlich enttäuscht waren, vor allem bei dem Preis.

      Liebe Grüße,
      Alex

    19. Tom
      Mai 22, 2018 / 12:09 pm

      Hallo,
      ein sehr schöner Beitrag. Ich fahre demnächst mit meiner Tochter ins Disney land. Habe aber ein Hotel außerhalb.
      Geplant sind 2 Tage für Disney land .
      Ist es geschickter jeweils ein Tagesticket für einen Park zu nehmen (wäre auch in der Summe günstiger) oder gleich ein 2-Tages Ticket für beide Parks?
      Vorteil wäre halt das man Hin- und Herspringen kann aber macht das Sinn?

      Gruß
      Tom

      • Milli
        Autor
        Mai 22, 2018 / 5:44 pm

        Ich habe es als sehr angenehm empfunden, den Tag über beide Parks besuchen zu können. Zumal die Walt Disney Studios deutlich kleiner sind als der Disneyland Park. Allerdings waren wir auch ohne Kind unterwegs, weshalb ich aus dieser Perspektive absolut nicht einschätzen kann inwieweit das hin und her switchen mit Kind Sinn macht. Ich wünsche euch auf jeden Fall eine ganz wunderbare Zeit im Disneyland. Es ist einfach toll dort 🙂

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Current Favorites
    Mehr Shopping Inspirationen findet ihr hier.. Die Collage besteht aus Affiliate-/Werbelinks.