• Handtaschen: So pflegst du deine Lieblinge richtig
  • Handtaschen: So pflegst du deine Lieblinge richtig

    Handtaschen, Pflegetipps, Handtaschenpflege, Aufbewahrung, Fashionblog, Ruhrgebiet, Lederpflege, Tipps zur Handtaschenpflege

    Handtaschen sind meine große Schwäche. Bereits seit vielen Jahren sind die täglichen Begleiter für mich mehr als nur ein praktisches Mittel. Damit meine Lieblinge im Alltag nicht an Glanz verlieren, brauchen meine Handtaschen die richtige Pflege. Welche Tipps & Tricks ich bei der Handtaschenpflege benutze, verrate ich euch in diesem Blogpost.  

    Handtaschen, Pflegetipps, Handtaschenpflege, Aufbewahrung, Fashionblog, Ruhrgebiet, Lederpflege, Tipps zur Handtaschenpflege

    HANDTASCHEN-LIEBE

    Fangen wir mal ganz von vorne an: Mit Beginn meines Studiums und dem ersten eigenen kleinen Job konnte ich mir meinen ersten Handtaschen-Traum erfüllen. Es war damals eine Tasche aus blauem Stoff mit Lackledergriffen von Longchamp, die aus damaliger Sicht ein großes Vermögen kostete. Noch heute ist sie Teil meiner Handtaschen-Sammlung und für mich sowas wie Dagoberts erster Kreutzer. Natürlich sind mittlerweile ein paar weitere Stücke in meiner Handtaschen-Sammlung hinzu gekommen, die alle sehr unterschiedlich in Größe, Optik, Farbe und Material sind.

    HANDTASCHEN-PFLEGE

    Egal ob Leder, Canvas, oder Lederimitat: Jede Handtasche braucht Pflege, damit sie die Strapazen des Alltags überlebt. Besonders wenn ihr ein bisschen Geld in eure Lieblinge investiert habt, solltet ihr ganz besonders auf die richtige Pflege achten. Denn nur mit der richtigen Pflege und den richtigen Hacks zur Aufbewahrung, habt ihr wirklich lange Freude an euren Schätzen. Deshalb Tipp Nr. 1: Räumt eure Lieblinge regelmäßig aus, denn wer möchte schon alte Bonbons, Müll oder das vergessene Brötchen in der Lieblings-Tasche aufbewahren …

    Handtaschen, Pflegetipps, Handtaschenpflege, Aufbewahrung, Fashionblog, Ruhrgebiet, Lederpflege, Tipps zur Handtaschenpflege

    GLATTLEDER

    Glattleder ist wohl das Material aus dem Handtaschen gemacht sind. Der Vorteil: Es ist Pflegeleicht und sehr robust. Reinigen lässt sich Leder mit speziellem Reinigungsschaum. Ähnlich wie bei Schuhen können leichte Kratzer im Leder mit Schuhcreme in der Farbe des Leders ausgebügelt werden. Bei allem gilt aber: Erstmal an einer kaum Sichtbaren Stelle an der Tasche testen, bevor ihr die ganze Handtasche behandelt. 

    Die folgende Collage besteht aus Affiliate-/Werbelinks


    RAULEDER (WILDLEDER)

    Rauleder hat den Ruf sehr empfindlich zu sein und das zu recht. Kratzer oder Wasserflecken lassen sich meist leider nicht mehr reparieren. Deshalb solltet ihr versuchen eure Lieblinge aus Rauleder keinen widrigen Bedingungen auszusetzen wie zum Beispiel Regen. Einen Schutz können Imprägniersprays speziell für Rauleder geben. 

    Die folgende Collage besteht aus Affiliate-/Werbelinks


    LACKLEDER

    Lackleder ist dem Grunde nach erstmal sehr robust, denn Lackleder wird durch eine spezielle Folie geschützt. Der Harken an diesem Material ist, dass Lackleder fremde Farbstoffe aufsaugt und dann nicht mehr zu retten ist. Deshalb ist es ganz wichtig Handtaschen und auch Schuhe aus Lackleder separat und gut geschützt aufzubewahren. 

    Die folgende Collage besteht aus Affiliate-/Werbelinks


    LEDERIMITAT

    Lederimitat klingt erstmal ganz genügsam, aber ganz so ist es nicht. Auch Handtaschen aus Lederimitat brauchen Pflege. Dafür gibt es spezielle Produkte, die nur für Lederimitat gedacht sind. Lederpflege fällt übrigens komplett raus und kann eurer Handtasche sogar schaden.. 

    Die folgende Collage besteht aus Affiliate-/Werbelinks


    CANVAS

    Canvas ist das aktuelle Trendmaterial aus dem Handtaschen gemacht sind. Besonders helles Canvas ist sehr beliebt. Zuerst gilt: Imprägnieren und das regelmäßig. Sollten doch einmal Flecken auf der Handtasche entstehen, gibt es spezielle Reinigungsschäume für Textilien, die euch helfen können.

    Die folgende Collage besteht aus Affiliate-/Werbelinks

    Handtaschen, Pflegetipps, Handtaschenpflege, Aufbewahrung, Fashionblog, Ruhrgebiet, Lederpflege, Tipps zur Handtaschenpflege

    DIE RICHTIGE AUFBEWAHRUNG

    Egal aus welchem Material eure Handtasche gemacht ist, ihr solltet trotzdem immer ein paar Dinge bei der Aufbewahrung beachten. Handtaschen gehören zunächst einmal immer in einen Staubbeutel. Ab einer gewissen Preisklasse bekommt ihr diesen beim Kauf eurer Handtasche dazu. Ansonsten gibt es Staubbeutel auch für wenig Geld im Handel separat zu kaufen.

    Damit die Form eurer Lieblinge bestehen bleibt, sollten Handtaschen im Schrank immer ausgestopft werden. So halten sie ihre Form und das Leder bekommt keine Knick-Falten. Eine weitere wichtige Regel: Abstand von Heizungsluft einhalten, denn die macht Leder brüchig.

    Zudem solltet ihr eure Handtaschen vor UV-Licht schützen, weil UV-Licht das Leder verblassen lässt. Feuchtigkeit ist ebenfalls Gift für Handtaschen und so solltet ihr NIEMALS eine Handtasche in den Schrank einräumen, die zum Beispiel durch Regen etwas Feuchtigkeit abbekommen hat. Im schlimmsten Fall fängt sie an zu schimmeln. 

    PIN IT!

    Handtaschen, Pflegetipps, Handtaschenpflege, Aufbewahrung, Fashionblog, Ruhrgebiet, Lederpflege, Tipps zur Handtaschenpflege

    8 Kommentare

    1. September 27, 2019 / 12:35 am

      Ein sehr hilfreicher Artikel, denn einiges wusste ich nicht. Meine teuren Handtaschen, ich habe einen Fevel für Taschen, kommen in einen Stoffbeutel. Pflege sie mit Pflegemittel. Meine preiswertere vernachlässige ich komplett. Das sollte ich nach deinem Bericht vielleicht ändern
      Liebe Grüße Caro

    2. September 27, 2019 / 10:57 am

      Hallo Milli, ein sehr interessanter Beitrag, Danke 🙂 Ich habe hier einige Handtaschen, gepflegt habe ich die noch nie, bin gar nicht auf die Idee gekommen zum Beispiel Schuhcreme für Leder zu probieren. Verrückt oder? Kein Wunder, dass die mit der Zeit immer gebraucht und abgenutzt aussehen. Jetzt weiß ich, wie ich meine Handtaschen wieder aufmöbeln kann, sehr fein! Liebe Grüße Bettina

    3. September 27, 2019 / 1:10 pm

      Ich muss ja zugeben, ich ticke da ein bisschen anders, für mich ist eine Tasche einfach ein Gebrauchsgegenstand und schaut auch danach aus und irgendwie mag ich das. Ich mag, dass Dinge eine Geschichte erzählen können über das, was sie erlebt haben. ich mag die Vorstellung, wohin mich meine Tasche schon überall begleitet hat und jeder einzelne Kratzer erinnert mich daran. Aber ich finde trotzdem, dass ist ein ganz toller und hilfreicher Beitrag. Ich wünsche dir noch lange ganz viel Freude an deinen Schätzen, hab ein ganz fanatische Wochenende, alles, alles Liebe, x S.Mirli
      https://www.mirlime.at

    4. September 28, 2019 / 9:04 pm

      Hallo Milli,
      der Lackleder-Tipp war Gold wert!! Danke!! Ich wusste das gar nicht!

    5. September 29, 2019 / 8:47 am

      Hallo Milli,
      das sind wirkich ganz wertvolle Tipps. Ich habe meine Taschen auch in einem Staubbeutel. Du hast recht, die sind ab einem gewissen Preis dabei. Nun habe ich wieder Sehnsucht mir eine neue Tasche zu kaufen 😀

      Schönen Sonntag!

      Liebst Linni
      http://www.linnisleben.de

    6. Lena
      September 29, 2019 / 1:40 pm

      Hallo liebe Millie
      Das ist etwas was ich oft vernachlässige. Ich versuche sie zwar wöchentlich auszuräumen und vom gröbsten Schmutz zu befreien, aber regelmässig imprägnieren vergesse ich gerade bei den Taschen aus Canvas-Stoff oft. Ich habe aber einfach auch 2 Sorten von Taschen: „Günstige Gebrauchstaschen“ und „ein bisschen teurere“. Die günstigen Taschen pflege ich wirklich kaum und auch die ein oder andere Gebrauchsspur ist mir da egal, bei den anderen Taschen sieht das dann wiederum ein bisschen anders aus haha.

    7. September 29, 2019 / 3:13 pm

      Super Tipps! Ganz lieben Dank dafür. Ich bin auch ein richtiger Handtaschenliebhaber und pflege meine Taschen auch regelmäßig. Falls ihr zu einer Tasche keinen Staubbeutel habt – Turnbeutel aus Stoff gehen auch 😉
      Alles Liebe Marie

    8. November 10, 2019 / 1:37 pm

      Ich finde es gut, dass du auf die richtige Pflege der kleinen Schätze aufmerksam machst. Mittlerweile kaufe ich nur sehr gezielt, dafür hochwertig, und pflege meine Pieces gut. Den wichtigsten Tipp, meiner Meinung nach, hast du angesprochen: Die Taschen immer ein bisschen ausgestopft aufbewahren, so behalten sie ihre Form.
      Schönes Wochenende, liebe Milli!

      Jasmin von Vienne Luxe

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Current Favorites
    Mehr Shopping Inspirationen findet ihr hier.. Die Collage besteht aus Affiliate-/Werbelinks.