• Meine ultimativen Tipps zum Geld sparen beim Shoppen
  • Meine ultimativen Tipps zum Geld sparen beim Shoppen

    DIESER BLOGPOST ENTHÄLT WERBUNG WEGEN DER VERWENDUNG VON AFFILIATE-/WERBELINKS, DER NENNUNG & ERKENNBARKEIT VON MARKEN UND DER VERLINKUNG ANDERER WEBSITES

    Ich liebe es zu shoppen und dabei Schnäppchen zu machen. Genau genommen habe ich es in den letzten Jahren immer nach dem Motto gehalten: “Zahle nie den regulären Preis außer es ist die ganze große Liebe.” Mit welchen ultimativen Tipps zum Geld sparen beim Shoppen ich dieses Motto umgesetzt habe, lest ihr in diesem Blogpost auf MILLI LOVES FASHION.

    So kannst du beim Shoppen Geld sparen

    1. WUNSCHLISTEN NUTZEN

    So gut wie alle Online-Shops bieten die sogenannte “Wunschliste” an. Ihr könnt auf dieser Wunschliste eure Favoriten speichern und damit auch deren Preisentwicklung. Ich nutze diese Funktion so gut wie immer, wenn mir ein spannendes Teil ins Auge sticht. Häufig lohnt es sich geduldig zu sein und abzuwarten bis das Teil entweder im Sale landet oder der Online-Shop mit einem Rabattcode lockt. Außerdem lässt sich so ziemlich gut feststellen, ob das Objekt der Begierde nur eine kurze Verliebtheit ist oder aber die große Liebe.

    2. DER KLASSISCHE SALE

    DIe beste Zeit im Jahr, um gute Schnapper zu machen und damit ordentlich Geld beim Shoppen zu sparen ist der Sale. Gegen Mitte/Ende jeder Season locken alle Shops – egal ob der online oder offline – mit Rabatten. Während zu Beginn des Sales meist um die 30 Rabatt drin sind, könnt ihr gegen Ende des Sales sogar bis zu 80 Prozent sparen. Allerdings lohnt sich diese Methode, nur wenn ihr kein bestimmtes Teil im Auge habt. Je länger der Sale dauert desto geringer wird natürlich die Auswahl und auch die Verfügbarkeit der Größen.

    Die besten Tipps zum Geld sparen beim Shoppen

    3. RABATTCODES

    Spätestens seit Social Media sind Rabattcodes allgegenwärtig. Jedoch hat ihr Ruf genau deshalb in den letzten Jahren ein wenig gelitten. Denn findige Online-Shops hauen Rabattcodes nur so raus und verkaufen dem Konsumenten damit besonders günstig einzukaufen, obwohl eben genau dieser “Dauerrabatt” miteinkalkuliert ist. Trotzdem gibt es immer noch Online-Shops, die mit ehrlichen Rabattcodes locken. Gerade im Bereich Kosmetik und Mode ist der Sonntag beziehungsweise das Wochenende eine beliebte Zeit, um eben solche Schmankerl an den Konsument per Newsletter zu versenden. Es lohnt sich also den ein oder anderen Newsletter zu abonnieren.


    Lesetipp

    Shopping-Tipps: So kaufst du eine Vintage-Designertasche

    Winterlook: So stylst du Layering im Winter


    4. OUTLET SHOPPING

    Outlets dürfen unter den Tipps zum Geld sparen beim Shoppen nicht fehlen. Denn sie sind der Shopping-Trend und besonders große Outletcenter mit der geballten Power an Brands versprechen Rabatte und erfolgreiche Shopping-Touren. Das ist sicherlich richtig und deshalb kann es sich lohnen statt in die Innenstadt zum nächsten Outletcenter zu fahren. Besonders für Schuhe, Sportkleidung und Accessoires wie Designer Handtaschen hat es sich für mich in den letzten Jahren rentiert im Outletcenter zu shoppen. Allerdings solltet ihr beim Shoppen nicht blind einkaufen, sondern genau darauf achten, um ein Produkt wirklich erste Wahl ist und sich die Qualität zum normalen Store nicht unterscheidet.

    So kannst du beim Shoppen Geld sparen

    5. SECOND HAND SHOPPING

    In Zeiten in deinen Nachhaltigkeit ein immer größeres Thema wird, darf das Second Hand Shopping nicht zu kurz kommen. Egal ob auf dem Flohmarkt, über einen Online-Marktplatz oder einen Online-Shop: Second Hand gibt es viele wunderbare Schätze, die kaum getragen sind und für wenige Euros auf ein neues zu Hause warten. Besonders, wenn ihr ausgefallene Stücke sucht oder ein bestimmtes Teil aus vergangenen Kollektionen seit ihr im Bereich “Second Hand” genau richtig.

    6. ANTI-ZYKLISCHES SHOPPING

    Den Bikini im Winter kaufen und die Schneeboots im Sommer? Klingt komisch, spart aber ziemlich viel Geld. Denn die meisten Stores (online sowie offline) “schmuggeln” zwischen die aktuelle Sale-Ware gerne Teile aus der letzten Season. Meistens sogar für nochmal weniger Geld als in der letzten Sale-Periode. Wenn es sich um saisonale Kleidungsstücke handelt, macht es deshalb durchaus Sinn mit dem Kauf bis zum nächsten Sale zu warten. Beispiel: Was nützen euch Winterboots gegen Ende Februar? Sie würden ohnehin nur wenige Male zum Einsatz kommen. Ein Kauf im Sommer Sale spart euch eventuell noch mehr Geld und ihr könnt die Schuhe den ganzen Winter über tragen. Mein persönliches Paradebeispiel für dieser Shopping-Methode ist meine Winterjacke einer sehr bekannten Marke für Outdoorbekleidung. Ich habe sie bei 30 Grad im Hochsommer gekauft und gerade mal 1/3 des regulären Preises bezahlt.

    Die besten Tipps zum Geld sparen beim Shoppen

    MEINE AKTUELLE SHOPPINGLISTE

    Aktuell stehen natürlich auch ein paar tolle Teile auf den Wunschlisten diverser Online-Shops. Zudem schaue ich parallel auch immer wieder im stationären Einzelhandel, ob ich meine Favoriten zu einem besonders guten Preis ergattern kann.  


    Die folgende Collage besteht aus Affiliate-/Werbelinks


    PIN IT!

    Die besten Tipps zum Geld sparen beim Shoppen
    Teilen:
    DIESER BLOGPOST ENTHÄLT WERBUNG WEGEN DER VERWENDUNG VON AFFILIATE-/WERBELINKS, DER NENNUNG & ERKENNBARKEIT VON MARKEN UND DER VERLINKUNG ANDERER WEBSITES

    1 Kommentar

    1. September 15, 2021 / 5:28 pm

      Hallo Milli
      Das sind ja super Tipps! Ich habe mir nun auch eine Wunschliste angelegt Außerdem nutze ich auch gerne Rabattcodes. Die sind immer super!

      Wünsche dir einen tollen Tag!

      Liebst Linni
      http://www.linnisleben.de

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Current Favorites