• 6 niederländische Spezialitäten, die man probiert haben muss
  • 6 niederländische Spezialitäten, die man probiert haben muss

    Es gibt ein Land, dass von uns Ruhrpottlern als das Importland für süße, kalorienreiche und fettige Leckereien angesehen wird. Die Rede ist von der Niederlande! Schon als Kind sind meine Eltern mit mir regelmäßig in die Niederlande gefahren, um dort einzukaufen, was Leckeres zu essen und sich mit Kaffee, Mergenpijpen, Stroop-Waffels und vielen anderen Leckereien einzudecken. Wer jetzt denkt, dass man das alles ja auch in Deutschland bekommt liegt zum Teil falsch. Die richtig leckeren Varianten der folgenden Spezialitäten aus unserem Nachbarland Niederlande schmecken nur selbst importiert so richtig gut. Welche niederländische Spezialitäten meine Favoriten sind, erzähle ich euch in diesem Blogpost. 

    Stroop Waffels, niederländische Spezialitäten, Foodguide Niederlande, Holland

    1. STROOP-WAFFELS
    Wer jetzt an frisch gebackene und fluffig Waffeln denkt, den muss ich leider enttäuschen. Stroop-Waffels sind kross gebackene, sehr dünne Waffeln, die mit einer Karamell-Mischung gefüllt sind. Zu Kaufen gibt es sie in mehreren Größen, wobei ich persönlich die mittlere Variante bevorzuge. In Arnheim kann ich euch am Marktplatz eine kleine Bude empfehlen, die Stroop-Waffels frisch herstellt. Warm sind diese Kalorienbomben wirklich unschlagbar.

    2. ROZIJNEN BOLLEN
    Ihr glaubt deutsche Rosinenbrötchen wären lecker? Die leckersten Rosinenbrötchen gibt es in den Niederlanden und zwar, weil sie ihren Namen sowas von verdient haben. Während man die Rosinen in deutschen Rosinenbrötchen an zwei Händen abzählen kann, kann man sich bei der niederländischen Variante vor Rosinen nicht retten. Auch hier gilt: Frisch vom Markt sind sie am leckersten!  

    Mergenpijpen, niederländische Spezialitäten, Foodguide Niederlande, Holland

    3. MERGENPIJPEN
    Ja sie heißen wirklich so! Die niederländische Spezialität Mergenpijpen bestehen aus einem Biskuitboden auf dem eine Cremé aus … gestrichen ist. Darüber ist ein schmaler Streifen Himbeere-Marmelade, der ummantelt von einer ca. 5 mm dicken Mazipanschicht ist. Die Seiten und der Boden eines Mergenpijpen sind vollendet mit einer Schicht aus Zartbitterschokolade. Bei der niederländischen Supermarktkette “Albert Heijn” findet ihr die Mergenpijpen in einer kleinen und mittleren Version, wobei die kleinere Version keine Marmelade enthält. Die absolut leckersten Mergenpijpen könnt ihr auf einem niederländischen Markt wie dem in Winterswijk (jeden Mi u. Sa.) kaufen. Dort gibt es einen Bäcker, der frische Mergenpijpen in XXL-Größe verkauft. Sooo lecker!

    Frikandel Spezial, Frikandel Speciaal, niederländische Spezialitäten, Foodguide Niederlande, Holland

    4. FRIKANDEL SPECIAAL
    Nachdem ich jetzt drei meiner liebsten Süßigkeiten vorgestellt habe, kommen wir mal zu etwas herzhaftem. Schon als Kind war die Frikandel Speciaal mein persönliches Highlight eines Ausflugs in die Niederlande. Ihr bekommt sie an jeder kleinen Imbissbude entweder mit Mayo und Ket
    chup oder aber als Spezial-Variante mit Mayo, Ketchup und Zwiebeln. Ihr solltet allerdings immer darauf achten, dass Curryketchup verwendet wird. Mit Tomatenketchup schmeckt die Frikandel Speciaal nur halb so gut. 

    5. Backfisch
    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob Backfisch eine typische niederländische Spezialität ist, aber für mich ist es eine. Meinen allerersten Backfisch habe ich in Winterswijk auf dem Wochenmarkt an einem der zahlreichen Fischstände gegessen und bin seitdem total verliebt in diese frittierte Köstlichkeit. Zusammen mit Knoblauchsoße und einem Stück Toastbrot wird der Backfisch für mich perfekt. Aber auch mit Joopiesauce, die eigentlich eher eine belgische Spezialität ist, schmeckt Backfisch super lecker. 

    Käsesoufflee, Kaas Souflee, niederländische Spezialitäten, Foodguide Niederlande, Holland

    6. KAAS-SOUFLEE
    Neben der Frikandel ist das Kaas-Souflee definitiv eine Sünde wert. Hierbei handelt es sich um einpanierten Gouda, der in der Fritteuse gebacken wird. Der Kern wird dabei flüssig, während die Panade kross bleibt. Aber aufpassen: Wer zu gierig ist, kann sich dabei ganz schön den Mund verbrennen … Glaubt mir, der unfreiwillige Selbstversuch war definitiv kein schönes Erlebnis und sorgte noch Tage später dafür, dass ich mich an mein Kaas-Souflee erinnern konnte. Das Kaas-Souflee sowie die Frikandel gibt es aber nicht nur am Imbiss. In jedem niederländischen Supermarkt könnt ihr beides tiefgekühlt kaufen und so zu Hause zubereiten. 

    Sheti, Kuscheltier, Pony

    DIE SCHÖNSTE STÄDTE DER NIEDERLANDE
    Städte, die schön sind, gibt es viele im Land des Käses und der Tulpen. Meine liebsten Städte sind Alkmaar, welche sehr bekannt für ihren Käsemarkt ist und Amsterdam, die Hauptstadt der Niederlande. Während sich Amsterdam super als Ziel für einen Städtetrip eignet, kann man Alkmaar besonders gut während eines Urlaubs im Nord-Osten der Niederlande erkunden. Dort gibt es viele kleine Ferienorte an der Nordsee. Wer von euch nur einen Tagestrip in die Niederlande machen möchte, dem kann ich die Städte Roermond, welche mehr für ihr Outlet bekannt ist und Winterswijk ans Herz legen. Roermond ist die größere Stadt, die man nicht nur wegen dem  großen Designer Outlet (meine Tipps für erfolgreiches Outletshopping findet ihr in diesem Blogpost) besuchen sollte. Auch ein Besuch der Innenstadt lohnt sich. Winterswijk ist dagegen eine ganz süßes kleines Städtchen, welches man am besten Samstags- oder Mittwochsvormittags besuchen sollte. Denn dann ist dort ein toller Markt auf dem man alle Köstlichkeiten aus diesem Blogpost essen beziehungsweise kaufen kann.

    PIN IT!

    Stroop Waffels, niederländische Spezialitäten, Foodguide Niederlande, Holland

    18 Kommentare

    1. August 19, 2017 / 9:38 am

      Ohh yummy!! So viele leckere Sachen! 🙂

    2. August 20, 2017 / 11:23 am

      Oooh sehen die lecker aus *.* da kann man sich ja fast nicht entscheiden. Aber falls ich mich entscheiden müsste, wären es definitiv die Waffeln. Ich liebe Waffeln!

      Hab einen wunderschönen und sonnigen Sonntag liebste Milli <3
      Liebe Grüße, Sinah

    3. August 20, 2017 / 2:21 pm

      Uhhh da bekommt man direkt Hunger.
      Ich wohne relativ in der Nähe von Amsterdam und bin dort verhältnismäßig oft.
      Jetzt weiß ich, was ich nächstes Mal probieren muss.
      Die Kekse (deine erste Spezialität) habe ich auch schon entdeckt und decke mich dort jedesmal mit den Leckereien ein 😀

      schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

    4. August 20, 2017 / 7:23 pm

      hihi, ich musste sehr schmunzeln bei deiner Einleitung meine Liebe … das mit dem Importland stimmt total 😉
      bin übrigens auch ein Fan von diesen Sirupwaffeln! mein Städte-Tipp ist DenHaag, denn da ist das Meer nur 20 Min entfernt, wenn man noch einen Abstecher machen will 🙂

      hab noch einen wundervollen Sonntag Liebes,
      ❤ Tina von Liebe was ist
      Liebe was ist auf Instagram

    5. August 20, 2017 / 8:24 pm

      Das ist ja mal eine Auswahl! Ich kannte fast kein einziges dieser Lebensmittel. Aber ich komme ja auch ausm Norden bin in diesen Gefilden noch gar nicht unterwegs gewesen. Wir Fischköppe kennen aber auch den Backfisch, der bei uns aber ganz anders gegessen wird. Diese Sirup-Waffeln habe ich aber auch schon mal im Supermarkt gekauft. Wusste gar nicht, dass die aus den Niederlanden kommen. Wenn ich mal dort bin, weiß ich ja nun, was ich dort essen kann. 🙂
      Danke für die Tipps.

      Liebst
      Eve von http://www.eveblogazine.com

    6. August 20, 2017 / 11:11 pm

      Hallo Liebes 🙂
      Ein sehr cooler Beitrag! Ein paar der Sachen habe ich sogar schon probiert und habe jetzt gerade wieder total Lust darauf <3

      Liebe Grüße, Caro :*
      http://nilooorac.com/

    7. August 21, 2017 / 9:49 am

      Oh, da bekommt man ja richtig Appetit. 🙂 Das sind wirklich einige Leckereien, aber das einzige, was ich davon auch kenne, sind die Waffeln. Die sind wirklich richtig lecker.

      Liebe Grüße
      Kathleen von http://www.kathleensdream.de

    8. August 21, 2017 / 5:27 pm

      Hallo Liebes,
      diese Waffeln schmecken wirklich toll. Ich habe aber leider noch nie welche direkt aus Niederlande bekommen. Im Oktober bin ich dort und freue mich schon, wenn ich dann die RICHTIGEN probieren kann 🙂

      Liebst Linni
      http://www.linnisleben.de

      • Milli
        Autor
        August 22, 2017 / 1:03 pm

        Oh du musst dir dann unbedingt auf einem Markt einen Stand suchen wo die Waffeln frisch zubereitet werden 😉 Warm schmecken sie einfach nur göttlich.

    9. August 22, 2017 / 9:13 am

      Hihi, wir waren letztens erst in Holland und haben vorher genau das gegooglet: was isst man eigentlich typischerweise in Holland?! So cool, das ist der perfekte Post dazu.. wir lieben noch Bitterballen, diese Fleischbällchen die so knusprig frittiert werden!

      Ganz ganz liebe Grüße,
      Ricarda und Max von CATS & DOGS: http://www.wie-hund-und-katze.com

      • Milli
        Autor
        August 22, 2017 / 1:04 pm

        Ohja die finde ich auch sehr lecker aber nix geht für mich über Frikandel und Kaas Soufflee <3

    10. August 22, 2017 / 12:16 pm

      Oh wie lecker das aussieht! Da läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen. Ich muss gestehen, dass obwohl ich auch aus dem Ruhrgebiet stamme, nie in Holland war. Meine Eltern sind immer mit mir nach Frankreich gefahren. Für nächstes Jahr habe ich mit meiner besten Freundin einen Wochenendtrip nach Amsterdam geplant und da werde ich all diese kleinen Köstlichkeiten probieren!
      Hab noch eine schöne Woche!

      xo Rebecca
      https://pineapplesandpumps.com/

      • Milli
        Autor
        August 22, 2017 / 1:04 pm

        Dann schon mal ganz viel in Amsterdam – die Stadt ist einfach traumhaft <3

    11. August 22, 2017 / 7:40 pm

      Die Niederlande können das Hüftgold wirklich versüßen!
      Ich liebe Stroopwaffels, Kaas-Souffle ist auch ein Traum und Freihandel Spezial erst!
      Da muss man einfach zuschlagen!
      Liebe Grüße Sarah <3

    12. August 22, 2017 / 10:05 pm

      Bei den Honigwaffeln muss ich einfach immer sofort an meine Abschlussfahrt denken. Damals waren wir nämlich Segeln in Holland und die Waffeln Dauergast bei uns an Bord. 😉

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Current Favorites
    Mehr Shopping Inspirationen findet ihr hier.. Die Collage besteht aus Affiliate-/Werbelinks.