• Kürbissuppe mit Garnelen

    Endlich ist wieder Kürbiszeit! Neulich entdeckte ich beim Einkaufen einen Hokkaidokürbis in der Gemüseabteilung und hatte sofort Hunger auf eine leckere Kürbissuppe. Rezepte gibt es dafür zu Hauf und auch die Varianten sind vielfältig. Ich habe mich für eine Kürbissuppe mit Möhren, Curry und Ingwer entschieden.

    ZutatenZUTATEN (CA. 8 PORTIONEN)
    1,3 kg Hokkaidokürbis
    500g Möhren
    2 Zwiebeln
    1 Ingwerknolle (Wallnussgröße)
    1,3 Liter Gemüsebrühe
    2 EL Currypulver
    Muskatnuss

    Möhren, Kürbis, geschnittenGEMÜSE SCHNEIDEN
    Bevor überhaupt der Kochtopf zum Einsatz kommt, empfiehlt es sich die Zwiebeln, den Kürbis und die Möhren in Stücke zu schneiden. Besonders das Schneiden des Kürbis kann sich hinziehen und so manchen Nerv rauben. Mir hat ein „Lifehack“ die Arbeit um einiges erleichtert: Den Kürbis habe ich erstmal 10 Minuten in meine Mirkowelle gelegt und so wurde er schön weich.

    KürbissuppeGEMÜSE ANBRATEN
    Als erstes die Zwiebeln braten bis sie glasig sind. Kürbis- und Möhrenstücke hinzufügen und alles 5-10 Minuten weiter braten. Die Bratzeit hängt von der Größe der Stücke ab.

    ZutatenGEMÜSEBRÜHE HINZUFÜGEN
    Anschließend die Gemüsebrühe hinzufügen und alles 30 Minuten köcheln lassen. Währenddessen den Ingwer klein schneiden und das Currypulver hinzufügen.

    KürbissuppePÜRIEREN
    Nach 30 Minuten darf die Suppe vom Herd genommen werden. Mit einem Pürierstab nun alles gut pürieren. Das kann bis zu 20 Minuten dauern. Sollte die Suppe nicht flüssig genug sein, kann das mit Gemüsebrühe ausgeglichen werden. Ebenso darf gerne noch Curry und Muskatnuss je nach Geschmack hinzugefügt werden.

    ServierenSERVIEREN
    Ich habe mich dafür entschieden, die Suppe zusammen mit einem Garnelenspieß zu servieren. Ebenso gut passt Baguette mit Kräuterbutter dazu.

    Servieren

    Varianten: Je nach Geschmack lässt sich mit dem Verhältnis von Kürbis und Möhren variieren.
    Serviervorschlag: Nicht nur als Hauptspeise, sondern auch als Vorspeise denkbar.

    Wie mögt ihr am liebsten eure Kürbissuppe? Mein Rezept ist nur eins von vielen leckeren Varianten.

    6 Kommentare

    1. August 28, 2016 / 12:48 pm

      Ich liebe Kürbissuppe. Mit den Garnelen habe ich es zwar noch nie gegessen, finde aber die Idee einfach klasse und werde mir das auf jeden Fall einmal merken 🙂

      Liebe Grüße,
      Kathleen von http://www.kathleensdream.de

    2. August 31, 2016 / 1:07 pm

      Huhu liebe Milli 🙂

      Mhmm yummy, sieht das guuuuut aus *-* Ich glaub, ich setz mich gleich mal ins Auto und fahre zu dir 😉 Vor allem mit Garnelen – genau meins 😀

      Du, ich war ganz perplex als ich Anfang August die ersten Kürbisse im Supermarkt gesehen habe – dachte, ich hätte was nicht mitbekommen und wir haben schon Herbst 😀 Aber da ich Kürbis liebe, finde ich es alles andere als tragisch, höhö ;D

      Wünsche dir noch eine fabelhafte Woche und ganz liebe Grüße an dich,
      deine Rosy ♥

      • Milli
        Autor
        September 4, 2016 / 10:10 am

        So ähnlich gings mir auch! Aber hey, es gibt ja auch schon wieder die ersten Weihnachtssüßigkeiten. Mittlerweile sollten wir uns über sowas nicht mehr wunder 😀 Also von der Menge her hätte ich tatsächlich noch einige Leute einladen können. Haben da drei Tage von gegessen und sogar noch was an die Familie verteilt.

        Wünsche dir einen schönen Sonntag, Milli

    3. September 18, 2016 / 6:28 pm

      Kürbissuppe ist im Herbst einfach mein Lieblingsessen. Ich habe am Wochenende schon direkt einen Kürbis gekauft und werde mir demnächst eine Suppe daraus kochen. Auf die Idee Garnelen dazu zu kombinieren bin ich noch nicht gekommen, danke für die Inspiration 🙂

      Lg Sabine
      https://palenotes.wordpress.com/

    4. August 11, 2019 / 12:26 am

      oh da würde ich am liebsten gleich einen Teller zu mir bestellen – vermutlich aber ohne Garnelen 🙂 Leckere Idee, schaut sehr g’schmackig aus!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Current Favorites
    Mehr Shopping Inspirationen findet ihr hier.. Die Collage besteht aus Affiliate-/Werbelinks.