18.08.2016: Outfit: Mini Dress and Studded Shoes


Ein großes Stylingproblem für uns Frauen ist sicherlich der Spagat zwischen „schick“ aber „nicht zu schick“. Ich bin oft eine Kandidatin, die gerne mal in Richtung „zu schick“ tendiert und deshalb habe ich über die Jahre den ein oder anderen Fashion-Trick entwickelt. Schließlich möchte ich meine Kleider zu möglichst vielen Anlässen tragen ohne overdressed zu sein. Der folgende Look ist ein ganz typischer Milli-Look und stellt zwei meiner Tricks vor.

Continue reading …Strich11.08.2016: Outfit: Maritim im Ruhrpott


Ich bin ein Kind des Ruhrpotts und stolz darauf! „Wat“ und „dat“, gehören zu meinem Wortschatz einfach dazu und Currywurst steht ziemlich weit oben auf der Liste meiner liebsten Speisen. Wer das Ruhrgebiet nicht kennt, verbindet eher Industriebrachflächen als schöne Landschaften mit diesem wunderschönen Flecken Deutschlands. Auch ist für viele ein maritimer Look nicht passend, da Dieser in den Norden Deutschlands eingeordnet wird. Aber was interessiert mich das? Ich mag mein maritimes Outfit und auch im Ruhrgebiet gibt es schöne Ecken zu denen so ein Look durchaus passt. Vorstellen möchte ich heute also nicht nur dieses Outfit, sondern auch ein Stück meines Ruhrgebiets.

Continue reading …Strich
05.08.2016: Dailylooks: 07/2016


Dies sind meine Dailylooks und deren Geschichten, die ich im Juli 2016 auf meinem Instagramaccount gepostet habe. Meine ganz persönliche, stylische Review des Monats Juli.

Continue reading …Strich
31.07.2016: Review: Kontaktlinsen

Hinweis: Der folgende Artikel ist ein persönlicher Erfahrungsbericht und nicht durch Mediziner oder Optiker unterstützt. Er stellt folglich keine fachlich fundierten Aussagen dar

Wie ich ja schon im Post über meine neue Sonnenbrille verraten habe, bin ich eine Brillenschlange. Mittlerweile trage ich fast seit 10 Jahren eine Brille und das bisher gerne. Nur in letzter Zeit begann mich das ewige Brille tragen zu nerven. Ständig hat man Abdrücke auf der Nase, wenn man die Brille abnimmt. Beim Shoppen wechselt man im Sommer ständig zwischen Sonnenbrille und normaler Brille hin und her. Das nervte mich schon immer ein bisschen aber in den letzten Wochen habe ich regelrecht eine Krise bekommen.

Continue reading …Strich
27.07.2016: Meine neue Spiegelreflexkamera: Canon Eos 1300D

Nach langer Suche ist mein neues Schätzchen nun bei mir: Eine Canon Eos 1300D. Auch vor dem Start meines Blogs habe ich eine Spiegelreflexkamera mein Eigenen nennen können. Im Jahr 2010 kaufte ich mir eine Canon Eos 1000D und war jahrelang super zufrieden mit den Ergebnissen, wobei ich zwischen drin mal mehr und mal weniger als Hobbyfotografin aktiv war. Seit dem ich blogge habe ich auch meine lang versteckte Liebe zur Fotografie wieder entdeckt und verspüre den Ehrgeiz bessere Fotos zu machen. So entstand der Wunsch nach einem neueren Modell. Vor allem als ich begann mich mit dem Thema „Fotos für Blogs“ intensiver auseinander zu setzen merkte ich schnell, dass mein altes Schätzchen etwas hinterher hinkt.

Continue reading …Strich
24.07.2016: Outfit: Sonntagsspaziergang <3

Da ich Samstags meistens arbeite, ist Sonntag für mich der einzige Tag der Woche an dem es auch mal ruhiger zu gehen darf. Sobald es draußen schönes Wetter ist, hält es mich allerdings nicht den ganzen Tag in der Wohnung. Das führt dazu, dass ich ein Outfit brauche, was sowohl bequem genug für die Couch ist als auch vorzeigbar genug um vor die Tür zu gehen. Jogginghose und Schlabberpulli sind also raus. Meine Lösung: Eine dicke Strumpfhose (200 Den) in Kombination mit einem Basickleid.

Continue reading …Strich
18.07.2016: Kirschauflauf <3

Ich liebe Kirschen in allen Variationen! Deshalb möchte ich dieses super leckere Rezept für einen Kirschauflauf mit euch teilen. Innerhalb weniger Minuten ist er fertig für den Backofen und auch der Spülberg hält sich sehr in Grenzen. Ein perfektes Rezept für Backmuffel wie mich.

Continue reading …Strich
14.07.2016: Einmal Kindheit aufs Smartphone bitte!!!

Eine App, die gerade eine ganze Generation wieder in die gute alte und viel zu weit entfernte Kindheit zurück versetzt. Wovon ich rede? Natürlich von Pokémon Go. Ja ich gehörte zu den Kindern, die stundenlang vor dem Gameboy hingen und die kleinen, zum Teil süßen, Monster gegeneinander kämpfen ließen. Was ich damals nicht alles versuchte, um sogar nachts heimlich spielen zu können: Von der Taschenlampe, bis hin zur Gameboylampe und dann gabs endlich ein Gameboy mit beleuchteten Display. Ebenso mussten immer genügend Batterien gebunkert sein. Nachts Papa nach Nachschub zu fragen, war keine Option.

Continue reading …Strich
10.07.2016: My new leatherjacket inkl. Review meines Outletbesuchs

Wie einige von euch wahrscheinlich auf Instagram mitbekommen haben, war ich letzte Woche im Designer Outlet Roermond unterwegs. Dort habe ich auch ein wunderbares Stück gefunden, dass ich heute vorstellen möchte: Eine Lederjacke von Aigner, die mein Modeherzchen höher schlagen lässt und die ich mit großem Stolz trage.

Continue reading …Strich
05.07.2016: Dailylooks 06/2016

Dies sind meine Dailylooks, die ich im Juni 2016 auf meinem Instagramaccount gepostet habe. Meine ganz persönliche, stylische Monatsreview des Monats Juni.

Continue reading …Strich
30.06.2016: Dailylooks 05/2016

Dies sind meine Dailylooks, die ich im Mai 2016 auf meinem Instagramaccount gepostet habe. Meine ganz persönliche, stylische Monatsreview des Monats Mai.

Continue reading …Strich

23.06.2016: Blätterteigschnecken mit Speck und Käse
Blaetterteigschnecken

Blätterteigschnecken sind für mich ein absolut genialer Snack: Sie sind super schnell fertig, produzieren keinen Spülberg und schmecken warm sowie kalt super. Außerdem kommen sind sie immer geeignet um bei seinen Gästen Eindruck zu machen.

Continue reading …Strich

15.06.2016: Schuhe machen mich glücklich! #istso
Jeder kennt den Satz „Schuhe machen glücklich!“, aber warum ist das so? Egal es ist so! Mir ist bewusst, dass viele Schuhe nur ein materieller Luxus sind. Wer braucht schon über 100 Paar in allen Formen, Farben und Absatzhöhen? Eigentlich niemand, wenn Frau mal ganz ehrlich ist.
Dank einer ganz bekannten Werbung mit dem hysterischen Schrei einer Frau, ist das Vorurteil der schuhverrückten Frau perfekt. Ganz ehrlich: Stört mich nicht! Ich bin gerne ein Paradebeispiel für eine Taschen- und vor allem Schuhsüchtigen Modeeule. Dafür habe ich (abgesehen von meinem kleinem Disneytick) keine Sammelleidenschaft und selbst wenn: Jede wie sie mag und was sie mag. Mich macht es eben glücklich in einen Schuhladen zu gehen und die vielen Schuhe auf mich wirken zu lassen. Nicht selten wird es Liebe auf den ersten Blick, passt der Schuh kommt er halt mit. So wie neulich: Es war gleich 3 mal Liebe …

Continue reading …Strich

06.06.2016: Look for an evening at the restaurant, bar or theatre

Zum folgenden Look kann ich am treffendsten sagen: Typisch Milli! Ich kombiniere super gerne schick und rockig. Aber seht selbst.

Continue reading …Strich

06.06.2016: Kein Sommer ohne Sonnenbrille
Sonnenbrille, Sunglasses, Brille, Fashion Um es direkt vorweg zu nehmen: Für mich ist eine neue Sonnenbrille jedes Mal ein großes Highlight, da ich dank meiner Kurzsichtigkeit nicht einfach ein Modell von der Stange kaufen kann. Die Entscheidung für das Modell Kalia von Jimmy Choo ist eigentlich schon letztes Jahr gefallen, allerdings konnte ich mich erst jetzt durch Ringen die Sonnenbrille zu kaufen. Mit ca. 260€ inkl. Korrektionsgläser (via Misterspex) ist die Brille kein Schnapper.

Continue reading …

Strich

06.06.2016: Wraps mit Hackfleischfüllung
Rezept, Wraps, Lunch
Wraps sind immer eine gute Idee, schnell und einfach in der Zubereitung sowie im Belag super zu variieren. Letzteres ist für mich ein besonders großes Plus. Beim folgenden Rezept könnt ihr in der Variante mit und ohne Gemüse wählen. 

Continue reading …Strich

06.06.2016: Weekendtrip nach Dublin  
Dublin, Weekendtrip, Wochenendtrip, Reisebericht

Ja es gibt sie: Städtetrips, die man sich nicht aussucht. Ich wäre wohl nie auf die Idee gekommen einen Trip nach Dublin zu buchen. Aber wenn eine Pflichtexkursion für die Uni auf dem Plan steht und das Ziel Dublin ist, kann man sich eigentlich nicht beschweren … Es hätte weitaus schlechter kommen können. Zu Beginn war ich sehr skeptisch – nicht wegen Dublin – sondern wegen unserem engen Zeitplan, schließlich sollte die Zeit in Dublin hauptsächlich für unser Uniprojekt genutzt werden. Allerdings bliebt am Ende doch sehr viel Zeit um Dublin sogar ein kleines Fischerdorf an der Küste zu erkunden.

Continue reading …Strich