• Blogger-Equiment: Review meiner neuen Kamera Canon Eos 90D
  • Blogger-Equiment: Review meiner neuen Kamera Canon Eos 90D

    Spiegelreflexkamera, Canon 90d

    Nach circa fünf Jahren habe ich mich für ein Upgrade meines Blogger-Equipments entschieden und mir eine neue Kamera zu gelegt. Die Wahl fiel auf die Canon Eos 90D – eine Spiegelreflexkamera der gleichen Marke, die ich bereits seit Jahren nutze und sehr schätze. Ob die Kaufentscheidung richtig war, lest ihr zusammen mit einer Review zur Canon Eos 90D in diesem Blogpost.

    Bloggerequiment, Kamerareview meiner neuen Kamera Canon Eos90D
    Bloggerequiment, Kamerareview meiner neuen Kamera Canon Eos 90D
    Bloggerequiment, Kamerareview meiner neuen Kamera Canon Eos90D

    DIE ENTSCHEIDUNG FÜR EINE NEUE KAMERA

    Meine Entscheidung eine neue Kamera zu kaufen war ein schleichender Prozess, der sich circa 1,5 Jahre zog. Ich merke immer wieder wie meine Canon Eos 1300D an ihre Grenzen kam. Besonders auffällig war dies beim Shooten von Looks für MILLI LOVES FASHION, wenn es darum Serienbild-Aufnahmen zu fotografieren. Zudem kam meine vorherige Kamera immer weniger mit dem Scharfstellen hinterher je länger das Shooting dauerte. Irgendwann fing ich an zu recherchieren welche neue Modelle der Markt aktuell hergibt. Zudem versucht ich herzufinden in welche höhere Kategorie ich mich verbessern muss, um einen echten Unterschied zu merken. Am Ende blieben zwei Modelle übrig: Die Canon Eos 850D und die Canon Eos 90D.

    DIE SUCHE

    Nachdem die Entscheidung für eine neue Kamera gefallen war, macht ich mich auf die Suche. Ich suchte parallel nach Angeboten sowohl für die Canon Eos 850D als auch für die Canon Eos 90D. Wobei Letztere schon der primäre Wunsch war, obwohl mich der höhere Preis etwas abschreckte. Letztendlich siegte die Canon Eos 90D, weil ich online über die Media Markt Fundgrube ein super Schnäppchen machen konnte. Denn der Kamera-Body (sprich Kamera ohne Objektiv) war in einem Markt als Restposten im Angebot und dank des Angebots nur unwesentlich teurer als die Canon Eos 850D. Es lohnt sich wirklich Preise miteinander zu vergleichen und Zeit in die Suche zu investieren. Gerade im Bereich Elektronik lassen sich tolle Schnäppchen machen.

    Bloggerequiment, Kamerareview meiner neuen Kamera Canon Eos 90D
    Serienbildaufnahme mit meiner neuen Kamera Canon Eos 90D

    DIE VERBESSERUNG

    Es gab vier Entscheidende Punkte, die ich mit dem Kauf einer neuen Kamera verbessern wollte. Der wichtigste Punkt war die Leistung der Kamera während einer Serienbildaufnahme. Während meine alte Kamera nur … Bilder schaffte, kommt die Canon Eos 90D auf eine Leistung von …. Bildern. Zudem war mir wichtig, dass im optischen Sucher beim Scharfstellen mehr Fokuspunkte angezeigt werden und es somit für den Fotografen leichter ist zu erkennen, auf welchem Bereich des Bildes der Fokus liegt. Der dritte Punkt, der sich verbessern musste, war das Display, das unbedingt schwenkbar sein sollte. Der letzte Punkt, der sich verbessern sollte, war die Haptik der Kamera. Während die Canon Eos 1300D für eine Spiegelreflexkamera vergleichsweise leicht ist, sollte die neue Kamera auf einen Fall etwas schwerer sein, weil sie dadurch meinem Empfinden nach besser in der Hand liegt.


    Lesetipp

    Meine neue Spiegelreflexkamera: Canon EOS 1300D

    Kamerareview meiner Spiegelreflexkamera Canon 1300D


    DAS ERSTE SHOOTING

    Das erste Shooting mit der neuen Kamera war natürlich ein kleines Highlight und irgendwie auch aufregend. Obwohl ich mir ziemlich sicher war die richtige Entscheidung für das teurere und bessere Modell getroffen zu haben, musste dies natürlich unter Beweis gestellt werden. Besonders Ausschlag gebend war dabei nicht nur meine Meinung, sondern auch die meines Ehemanns. Letztendlich hat er das gute Stück in der Hand und fotografiert. Das Ergebnis überzeugte glücklicherweise uns beide. Er war happy, weil wir nun weniger Aufnahmen für gute Ergebnisse brauchen und ich, weil die Ergebnisse verlässlicher sind. Mit dem Vorgängermodell waren mit der Zeit immer mehr Bilder dabei, die unscharf wurden, weil die Kamera das Pensum nicht mehr verarbeitet hatte. Zudem lässt sich die 90D meiner Ansicht nach durch das Touch-Display intuitiver bedienen.

    Golden Hour Foto mit meiner neuen Kamera Canon Eos 90D
    Golden Hour Shooting mit meiner neuen Kamera Canon Eos 90D

    WEITERE TOLLE NEUE FEATURES

    Neben den bereits erwähnten Funktionen hat meine neue Kamera ein paar weitere sehr praktische Features, die ich nicht mehr missen möchte. Zunächst befindet sich das Fach für Speicherkarten an der Seite der Kamera und nicht wie bei der 1300D darunter. Sobald die Kamera auf einem Stativ steht ist so ein Fach unter der Kamera ziemlich unpraktisch. Weiterhin sind die verbesserten ISO-Werte, die sich auf mehr verschiedene Stufen einstellen lassen ziemlich cool. Ebenso möchte ich das Touch-Display nicht mehr missen, das es viel einfacher macht Einstellungen zu verändern und Details auf den Bildern bereits in der Rückschau auf der Kamera zu sichten. Insgesamt ist das Display auch größer, sodass sich viel besser die Qualität der Bildern überprüfen lässt.

    MEIN FAZIT

    Für mich und meine Zwecke als Bloggerin ist die Canon 90D eine echte Verbesserung und ich bin total glücklich, dass ich die Euros für das bessere Modell mehr investiert habe. Langfristig gesehen war es die klügere Entscheidung und der Unterschied zu meinem Vorgänger-Modell ist sehr ausgeprägt. Ich nutze meine Kamera für all meine Fotos für MILLI LOVES FASHION und mittlerweile sogar für das ein oder andere Shooting mit Freundinnen.

    PIN IT

    Bloggerequiment, Kamerareview meiner neuen Kamera Canon Eos90D
    Teilen:

    4 Kommentare

    1. September 23, 2021 / 6:56 am

      Das klingt insgesamt ja wirklich nach einem lohnenswerten Kauf! 🙂

    2. September 25, 2021 / 4:33 am

      Hallo Milli
      Ich habe auch immer eine canon und bin damit sehr gut zufrieden. Meine ist nun leider kaputt und deswegen brauche ich auch eine neue. Da denke ich an eine canon M50 Bin aber auch noch am recherchieren. Danke für deinen Tipp! Diese scheint auch super zu sein

      Wünsche dir einen tollen Tag!

      Liebst Linni
      http://www.linnisleben.de

      • Milli
        Autor
        September 26, 2021 / 2:52 pm

        Die M50 hatte ich auch eine ganze Zeit auf meiner Liste und hab hin und her überlegt. Am Ende war es dann doch der große Wunsch nach einer sehr deutlichen Verbesserung. Hatte bei der M50 das Gefühl nicht einen ganz so großen Sprung zu machen. Bin gespannt welche Kamera es bei dir am Ende wird 😉

    3. September 27, 2021 / 12:06 pm

      Liebe Milli,

      vielen Dank für den Tipp und die Infos zur Kamera. Ich überlege auch seit einer Weile ob ich mir eine neue anschaffe. Meine funktioniert zwar noch, aber ist jetzt auch schon ein älteres Modell.

      Liebe Grüße
      Sybille von Billchen’s Beauty Box

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Current Favorites