• ANZEIGE * I Warum wir genau jetzt in Homewear investieren sollten …
  • ANZEIGE * I Warum wir genau jetzt in Homewear investieren sollten …

    Deshalb solltest du in Homewear investieren

    Seit fast einem Jahr verbringen wir die meiste Zeit zu Hause. Wie unsere Kleidung dabei unser Wohlbefinden beeinflussen kann und warum es sich lohnt in Homewear zu investieren, lest ihr in diesem Blogpost auf MILLI LOVES FASHION.  

    die perfekte Homewear für den Lockdown

    TSCHÜSS KLEIDER

    Seit fast einem Jahr ist es vorbei mit großen Feiern und somit auch mit Anlässen unsere Kleider heraus zu holen. Stattdessen verbringen wir unsere Freizeit größtenteils zu Hause mit der Jogginghose als bester Freundin. Ich möchte ehrlich sein: Ich vermisse meine Kleider aber setze mich natürlich nicht im Abendkleid auf die Couch, nur um mal wieder ein Kleid getragen zu haben. Eher im Gegenteil: Zu Hause muss meine Kleidung bequem und warm sein. 


    Lesetipps

    Hoodiekleid stylen: So kombinierst du einen kuscheligen Freizeitlook


    JOGGGINGHOSE ALS MOTIVATIONS-KILLER

    Der Vorteil von Jogginghosen in diesem Zusammenhang liegt auf der Hand. Sie sind bequem und warm. Allerdings sind sie meist nicht unbedingt vorteilhaft geschnitten. Zudem vernachlässigen die meisten von uns ihre Jogginghosen und tauschen sie erst aus, wenn die ersten Löcher zu sehen sind. Kein Wunder also, dass so ein Tag in alter, abgetragener Jogginghose nicht gerade zum Wohlbefinden und zur Steigerung der allgemeinen Motivation sowie Produktivität beiträgt.

    Ich selber gehörte eher zu den Menschen, die statt Jogginghose den weiten, ausgewaschenen Sweater mit Leggings bevorzugten. Allerdings war auch dieses Outfit kein Look, das vor mich vor Lebensfreude und Energie strahlen ließ. Eher im Gegenteil.

    Homewear für zu Hause

    WIE KLEIDUNG UNSER WOHLBEFINDEN BEEINFLUSST

    Ich stellte also fest, dass ich viel produktiver bin, wenn ich mir etwas ordentliches angezogen und zumindest die Wimpern getuscht habe. Dabei muss die Definition „etwas ordentliches“ nicht gleich bedeutend mit „unbequem“ sein. Auf der Suche nach einer Lösung für das „Motivations-Problem“ probierte ich den modischen Lockdown-Trend aus: Loungewear. Ich war von Beginn an begeistert und fühlt mich rund um Wohl ohne träge zu werden.

    HOMEWEAR ALS NEUES MUST HAVE

    Homewear ist das neue Must Have und die Alternative zur abgetragenen Jogginghose. Es gibt zum Beispiel tolle Hosen aus Strick oder auch aus Samt. Wer mag kombiniert die Hose zum passenden Oberteil und legt sich gleich ein Homewear-Set zu. Aber auch langgeschnittene Zipperjacken aus Teddyflausch in Kombination zu Leggings, eignen sich perfekt als Homewear-Look zum Wohlfühlen. Hunkemöller hat eine ganz tolle Auswahl an gemütlicher Homewear, in der ihr euch wohlfühlen und gemütliche Stunden zu Hause verbringen könnt. Übrigens beginnt Homewear nicht erst bei der Hose oder dem Oberteil, sondern genau genommen umfasst der Begriff Homewear warme Socken und Puschen sowie bequeme Unterwäsche.

    die perfekte Homewear für den Lockdown

    HOMEWEAR MIT QUALITÄT

    Abgesehen vom Gemütlichkeitsfaktor, darf Loungewear durchaus hochwertig sein. Denn besonders, wenn wir unsere Loungewear häufig tragen und dementsprechend strapazieren, möchten wir doch lange Freude daran haben. Ich verliebe mich sehr schnell in gemütliche Kleidungsstücke und mag mich gar nicht von ihnen trennen. Daher achte ich beim bereits Kauf auf die Qualität meiner Loungewear und investiere falls nötig den ein oder anderen Euro mehr.

    HOMEWEAR & NACHTWÄSCHE

    Loungewear ist nicht nur für den Tag geeignet. Die Forstbeulen unter euch tragen kuschelige Loungewear auch als Nachtwäsche. Mein ultimativer Tipp für den gemütlichen Abend auf der Couch: Nachtwäsche an und Homewear einfach drüber gezogen. So ist man warm angezogen und gleichzeitig nach dem Serienabend ganz fix fertig fürs Bettchen. Auch an Nachtwäsche findet ihr bei Hunkemöller eine tolle Auswahl.

    PIN IT!

    Deshalb solltest du in Loungewear investieren

    3 Kommentare

    1. Februar 9, 2021 / 7:51 am

      Es gibt wirklich tolle Homewear! 🙂 Ich muss ja gestehen, meine Jogginghosen und Leggings werden wirklich erst entsorgt, wenn sie durchlöchert sind, und obenrum trage ich alte Sachen auf, entweder weil sie Löcher/Flecke haben oder es sind aussortierte Teile meiner Mutter, von Freundinnen etc. Allerdings merke ich schon einen Unterschied, wenn ich mal ein schönes Home-Outfit trage 🙂

    2. Februar 11, 2021 / 9:04 am

      Oh, das sieht sooo cozy aus! Ich liebe gemütliche Homewear. In Jogginghose fühle ich mich allerdings auch zu „lotterig“ und bevorzuge daher wie du Leggings und Sweater. Mindestens genauso gemütlich und sieht irgendwie nach mehr aus 🙂

      Ganz liebe Grüße,
      Krissi von the marquise diamond
      https://www.themarquisediamond.de/

    3. Februar 14, 2021 / 7:23 pm

      Huhu meine Liebe,

      du sprichst mir mit deinem Beitrag wirklich aus der Seele! Auch im Homeoffice versuche ich mich einigermaßen „gut“ zu kleiden. Sitze ich erst einmal mit Jogginghose am Schreibtisch ist bei mir alles verloren, haha.

      Liebste Grüße und einen schönen Sonntagabend
      Juli
      https://julispiration.com

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Current Favorites
    Mehr Shopping Inspirationen findet ihr hier.. Die Collage besteht aus Affiliate-/Werbelinks.