Personal I It’s my 26th Birthday

Happy Birthday to me und an alle anderen, die heute ihren Ehrentag haben. Nicht nur das Jahr 2016 ist seit kurzem rum sondern heute ist für mich auch ein weiteres Lebensjahr erreicht. Anlass genug, um euch ein bisschen über meine Geburtstagsrituale zu erzählen und welchen Kuchen ich aus meiner Kindheit am meisten vermisse.

Birthday, GeburtstagGEBURTSTAG BEDEUTET ZEIT 
In erster Linie ist mein Geburtstag der perfekte Anlass, um nicht nur mit meiner Familie zu feiern sondern auch zeitnah einen wunderschönen Abend mit meinen Mädels zu verbringen. Die letzten Jahre wurde dies immer schwieriger, da wir seit dem Ende der Schulzeit alle auf die Republik oder zeitweise sogar auf die ganze Welt verteilt lebten. Dieses Jahr wird es funktionieren meine vier Mädels einzuladen und zum ersten Mal auch unsere Männer zusammen zu bringen.

Birthday, Geburtstag

FAMILYMEMORIES
Mit meiner Familie gehe ich jedes Jahr gemeinsam Mittagessen. Anschließend gibt es bei mir zu Hause Kaffee und Kuchen, die sowohl meine Mama als auch ich gebacken haben. Als ich klein war gab es jedes Jahr von meiner Oma einen Apfelkuchen mit Rosinen und Zuckerguss von meiner Oma. Leider gab es diesen schon viele Jahre nicht mehr aber ich würde einiges darum geben noch einmal diesen Kuchen von meiner Oma gebacken zu bekommen. Ich selber habe mich bisher noch nie an diesen Kuchen heran gewagt, weil ich mir sicher bin ihn nicht so hinzukriegen wie meine Oma. Deshalb werde ich einen Schoko-Kirsch-Kuchen backen und euch demnächst in einem gesonderten Blogpost vorstellen. 

Birthday, Geburtstag

SHOPPEN
Die letzten Jahre hat es sich etabliert, dass ich mir eine gemeinsame Shoppingtour mit meinen Eltern gewünscht habe auf der ich mir etwas als Geschenk aussuchen darf. Es mag sein, dass mir so die Überraschung fehlt aber so kurz nach Weihnachten brauche ich die spontane Inspiration. Außerdem verbringe ich so einen schönen Tag mit meinen Eltern und meinem Schatz. Die letzten beiden Jahre sind wir sogar an meinem Geburtstag losgezogen, was für mich als Shoppingqueen natürlich ein wunderschöner Geburtstag war. Dieses Jahr ging es allerdings schon vor meinem Geburtstag nach Roermond ins Outlet, um auf Geschenke- und Schnäppchenjagd zu gehen. Meine Tipps und Tricks für das Shoppen im Outlet habe ich euch in diesem Blogpost aufgeschrieben.

Birthday, Geburtstag

KINDHEITSERINNERUNGEN
Nachdem ich etwas über meine heutigen Geburtstagrituale erzählt habe, möchte ich euch ein natürlich auch eine Anekdote aus meiner Kindheit erzählen. Meine Mama hat mir früher immer meinen Stuhl am Esstisch mit Luftschlangen und Ballons dekoriert, sodass jeder wusste wo das Geburtstagskind seinen Platz hat. Daneben stand ein weiterer, kleinerer Stuhl, der ebenfalls Geschmack war. Für wen? Natürlich für mein Kuscheltierpony „Sheti“, dass ich euch gestern bereits vorgestellt habe (Blogpost). Schließlich war dies seit meinem 3. Geburtstag nicht mein sondern unser Geburtstag.

Birthday, Geburtstag

GESCHENKE ALS KIND
Als Kind Geschenke zu bekommen ist einfach nicht damit zu vergleichen heute Geschenke zu bekommen. Nachdem mich meine Eltern an meinem Geburtstagsmorgen geweckt hatten, bin ich noch im Schlafanzug ins Esszimmer gewandert und habe meine Geschenke ausgepackt. (Hätte mir damals jemand gesagt, dass es deshalb nur Fotos von mir und meinem Geschenken im Schlafanzug gibt, hätte ich das Ganze wohl besser überdacht.). Neben meinem ersten Kuscheltierpony ist mir besonders mein Lerncomputer von V-Tech in Erinnerung geblieben, der mir in Sachen Stadt Land Fluss bis heute einen erheblichen Wissensvorteil verschafft und mich lange Zeit begleitet hat. 

Birthday, Geburtstag

OUTFIT ALS KIND
Ich habe nicht viele Klamotten aus meiner Kindheit aufgehoben, aber ein Kleid musste ich einfach aufheben. Ein graues Wollkleid, dass ich als Kind geliebt und so gut wie jedes Jahr zu meinem Geburtstags getragen habe. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie traurig ich war, als ich eines Tages einsehen musste, dass mir dieses Stück Stoff nicht mehr passt. 

Birthday, Geburtstag

HEUTIGES OUTFIT
Nach vielen Jahren in meiner Teeniezeit, die der Jeans gehörten, trage ich mittlerweile wieder am liebsten Kleider. In meinem Monatrückblick Dezember (Blogpost) habe ich euch ein Kleid gezeigt, dass ich mir extra für einen meiner Geburtstage gekauft habe. Auch dieses Jahr wird die Wahl wieder auf ein Kleid fallen. 

18 Kommentare

  1. Marcel
    Januar 22, 2017 / 9:12 pm

    Schöne Bilder. Happy Birthday Liebes ! Ich hoffe du hast dich heute schön Feiern lassen.

    Liebste Grüße
    Marcel

    • Milli
      Januar 24, 2017 / 11:50 am

      Das hab ich 🙂 Vielen lieben Dank!

    • Milli
      Januar 24, 2017 / 11:50 am

      Oh die war wirklich super lecker! Vielen lieben Dank für deine Glückwünsche 🙂

    • Milli
      Januar 24, 2017 / 11:50 am

      Dankeschön 🙂 Ja das war er auch 🙂

  2. Januar 24, 2017 / 5:58 pm

    Auch hier noch einmal alles Gute 🙂 Inzwischen muss ich ja schon nachträglich gratulieren. Ich hoffe, dass du einen ganz tollen Geburtstag gehabt hattest. Dein Beitrag zu deinem Geburtstag ist auf jeden sehr schön geworden und ich finde es total klasse, dass du ein Kleidungsstück deiner Kindheit aufgehoben hast. Das Kleid ist aber auch einfach wunderschön.

    Liebe Grüße
    Kathleen von http://www.kathleensdream.de

    • Milli
      Januar 24, 2017 / 9:40 pm

      Dankeschön, liebe Kathleen 🙂 Es freut mich sehr, dass dir der Blogpost gefällt. Ich war mir erst nicht so sicher, ob ich mal etwas persönlicheres schreiben soll aber dann hatte mich irgendwie die Schreiblust gepackt.

  3. Januar 24, 2017 / 8:21 pm

    Alles Liebe nachträglich! 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    xx, Josephin
    // Tensia

    • Milli
      Januar 24, 2017 / 9:39 pm

      Dankeschön 🙂

  4. Januar 24, 2017 / 11:34 pm

    Ich wünsche dir alles alles Liebe und Gute zu deinem Geburtstag meine Liebe! Ein glückliches und gesundes neues Lebensjahr und bleib so eine Strahlemaus! Kenn das Problem, dass alle Freunde und Familie überall verstreut sind. Meine Freundinnen sind auch in ganz Deutschland verstreut und meine Familie sogar in Armenien, Frankreich und USA 🙂

    • Milli
      Januar 25, 2017 / 12:24 pm

      Dankeschön, liebe Ari 🙂 Es kann ja auch Vorteile haben, wenn alle so verstreut sind. So sieht man auf jeden Fall mehr von der Welt aber an so Tagen wie Geburtstag oder Feiertagen ist das schon blöd. Nie bekommt man wirklich mal alle zusammen und grad im Januar, wenn sowieso vor ein paar Wochen alle erst wegen Weihnachten in der Heimat waren.

  5. Januar 25, 2017 / 10:53 am

    Alles gute nachträglich liebe Milli 🙂
    Ich hoffe du hattest einen ganz tollen Geburtstag und ich freue mich schon auf den Beitrag zu deinem Kuchen.

    Liebste Grüße
    xo Sunny von http://www.sunnyinga.de

    • Milli
      Januar 25, 2017 / 12:22 pm

      Danke dir, liebe Sunny 🙂

  6. Januar 25, 2017 / 11:18 am

    Was für schöne Bilder – ich wünsche dir alles Liebe und Gute nachträglich! Sieht nach einem tollen Tag aus. 🙂

    LG
    Clara

    • Milli
      Januar 25, 2017 / 12:20 pm

      dankeschön, liebe Clara 🙂

    • Milli
      Januar 27, 2017 / 9:58 pm

      Vielen lieben Dank 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.